Linktipp: sofaschmöker.de.

Archiv für den 28. April 2011

Guten Morgen

Morgenkaffee

Hen­ryk M. Broder hat sich ein Zusatzgerät gekrauft, mit dem man pro­gram­mieren kann, dass der Fernse­her automa­tisch umschal­tet, wenn gewisse Fernse­h­gesichter oder Ankündi­gun­gen dort auf­tauchen. Er hat das mal aus­pro­biert mit “Chris­tine Neubauer” und “Voll­weib” — und es scheint zufrieden­stel­lend zu funktionieren.

Peer Schader berichtet über kon­sumentenge­führte Super­märkte in Großbri­tan­nien: Man ist sel­ber kleiner Teil­haber, entschei­det so über das mit, was verkauft wer­den soll, und arbeitet dafür 4 Stun­den im Monat im Laden mit.

Die Ruhrbarone skan­dal­isieren ein 5 Jahre altes anti­semi­tis­ches Flug­blatt, das in einer Mate­ri­al­samm­lung des Kreisver­bands Duis­burg der Partei DIE LINKE zu finden gewe­sen ist.

Und während ich mir die Frage stelle: Wie sind die Ruhrbarone wohl zu dieser Info gekom­men? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Was die wohl verkaufen

Show mit Köpfchen

Die Japaner haben da wohl eine neue Show. Der Mod­er­a­tor hat ne Elvis-Frisur und das Spiel,… das Spiel,… ach seht selbst:

Lesezeichen

April 2011
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Mrz   Mai »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
Vor 5 Jahren