Morgenkaffee

Bei der Süd­deutschen wird the­ma­tisiert, dass Mitt Rom­ney die US-Präsidentschaftswahl ver­loren hat, weil er sich bes­timmte Wäh­ler­grup­pen ver­prellt hat.

Die Band Selig ver­schenkt ihr neues Lied Love & peace auf ihrer Inter­net­seite.

Die Zeit berichtet, die Bun­deswehr habe trotz War­nun­gen Recht­sex­treme aus­ge­bildet.

Der AStA der Uni­ver­sität Ham­burg hat mit seiner Bemerkung, Hanns Mar­tin Schleyer habe mit seinem Tod die Voraus­set­zung für die nach ihm benan­nte Mehrzweck­halle in Stuttgart geschaf­fen, den Zorn poli­tis­cher Grup­pierun­gen auf sich gezo­gen.

Und während ich mir die Frage stelle: Gibt es bald extra-ethische Vorschriften für die Bun­deswehr? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.