Lesezeichen vom 1. August 2014
Lesezeichen von heute
Die Top10-Tweets des Julis

Guten Morgen

Morgenkaffee

Peter Schaar erwartet von der Bun­desregierung in Sachen Sicher­heit im Inter­net weit­erge­hende Maßnahmen.

In NRW darf die Lan­desregierung nochmal tiefer in die Taschen greifen, weil sie eini­gen Beamten die Tar­ifer­höhung ver­weigern wollte.

Ste­fan Nigge­meier wid­met sich erneut dem SPIEGEL, dessen Selb­st­darstel­lung immer größere Risse bekommt. Mit dem ein­st­ma­li­gen Ruf hat dieses Mag­a­zin nichts mehr am Hut.

Und während ich mir die Frage stelle: Kann man Spiegel, Focus und Bunte nicht langsam mal zusam­men­le­gen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Lindenstraßen-Schauspieler Philipp Bram­mer wird ver­misst.

Argen­tiniens Schuldenkrise wird hier mal kurz erklärt.

Die aus­tralis­che Pre­mier­min­is­terin Julie Bishop wit­tert Absicht hin­ter dem Umstand, dass 80 Verunglückte des Pas­sagier­flugzeu­gunglücks in der Ukraine noch nicht gebor­gen sind.

Und während ich mir die Frage stelle: Hat Putin eigentlich außer Gas und Krieg was in der Hin­ter­hand? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Lesezeichen vom 30. Juli 2014
Lesezeichen von heute

Lesezeichen vom 29. Juli 2014
Lesezeichen vom 28. Juli 2014
Lesezeichen von heute
Guten Morgen

Morgenkaffee

Ste­fan Nigge­meier legt offen, wie ger­ade bei der “Blödzeitung” (Paul Sto­ever) Islamhas­ser und Blödzeitungsmoral­be­für­worter unter einen Hut gebracht werden.

Rus­s­land droht durch die Sank­tio­nen anderer Län­der eine Rezession.

Schöner Begriff: Das Betreu­ungs­geld führt offen­bar zu frühkindlicher Bil­dungs­ferne bei Kindern von Migranten­fam­i­lien und bil­dungs­fer­nen Eltern.

Und während ich mir die Frage stelle: Sind Kinder frühkindlicher Bil­dungs­ferne eigentlich schaden­er­satzberechtigt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Lesezeichen vom 27. Juli 2014
Lesezeichen von heute
  • Wladimir Kaminer : Sorry — “Tra­gen jetzt alle Russen die Ver­ant­wor­tung für die mis­er­able Poli­tik ihrer Regierung?  Ich glaube nicht. Die kollek­tive Ver­ant­wor­tung ist ein Priv­i­leg der Bürger in demokratisch regierten Staaten.  In einem dik­ta­torisch regierten Land kön­nen  die Men­schen ihrem Dik­ta­tor in den Arsch kriechen oder  gegen ihn kämpfen oder gar nichts tun.”
  • Islam-Kommentar: Grünen-Politiker Beck fordert Entschuldigung von “Bild” | ZEIT ONLINE — “Bild-Autor Nico­laus Fest hatte in seinem Kom­men­tar alle Anhänger des Islams als poten­zielle Straftäter und Men­schen­rechtsmis­sachter verurteilt und die Reli­gion generell als Inte­gra­tionshin­der­nis dargestellt”. Was will man auch von so einem Het­zmedium anderes erwarten?
  • Adel verpflichtet | Tatis Blog
  • manch­mal | kleine Meise — großes Herz — Wenn einem das Inter­net auf den Zeiger geht.
  • Ster­be­hilfe: Feigheit vor dem Fre­und | ZEIT ONLINE — Andreas Öhler sieht die Evan­ge­lis­che Kirche in der Sinnkrise: “Der Ver­dacht, dass man es bald nur noch mit einer “Any­thing goes”-Konfession zu tun zu hat, in der jeder seinem Pri­vat­gewis­sen folgt, drängt sich auf.”
Bad Neighbors

Bad Neigh­bors mit Seth Rogen kommt zwar nicht ganz an Zack and miri make a porno ran, aber es ist quasi dieselbe Humorschiene. Eine unge­mein passende Komödie für warme Som­mer­abende, an denen man sonst nichts vor hat. Die Vorschau fällt wie folgt aus, ist aber ein absoluter Spoileralarm:

März 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Feb    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031