Gute Nacht da draußen, wo immer ihr auch seid.

Artikel-Schlagworte: „CDU“

Guten Morgen

Morgenkaffee

Nach­dem Michael Spreng die Mod­ernisierungsak­tion von Peter Tauber bei der CDU gestern schon so abgekanzelt hat, hält Nor­bert Wal­let es bei den Stuttgarter Nachrichten für möglich, dass Angela Merkel diese Leg­is­laturpe­ri­ode schon den Weg für einen Nach­fol­ger frei macht. Klingt komisch.

Thomas Dudek beschreibt bei Heise, wie durch die FIFA geforderte, überdi­men­sion­ierte Fußball­sta­dien armen Län­dern Löcher in die Stadtkassen reis­sen.

Am Düs­sel­dor­fer Flughafen parkt jetzt ein Roboter die Autos.

Und während ich mir die Frage stelle: Wann platzt diese FIFA-Fußballblase wohl? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Lesezeichen vom 23. Juni 2014

Lesezeichen von heute
Guten Morgen

Morgenkaffee

Es ist wieder Fußbal­lzeit, so ganz hat einen das Fußball­fieber noch nicht gepackt, aber ist das denn über­haupt bekla­genswert? Ich tippe via Bonusguthaben, dass ich zweimal auf Wet­ten mit über 2er Quote set­zen muss, was ich eben mit Sieg auf Ghana und Sieg auf USA getan habe. Irgendwer wird da schon gewin­nen. Außer­dem habe ich einen Ocken auf Deutsch­land gesetzt, dem Wet­ten zuliebe.

Ste­fan Nigge­meier weist darauf hin, dass die “Blödzeitung” (Paul Sto­ever) Chris­t­ian Wulff mit einer Falschmel­dung medial bis hin zum Rück­tritt bedrängt hat.

In Düs­sel­dorf hat die CDU den Ober­bürg­er­meis­ter­posten ver­loren. Ein einziges Ver­sagen, findet Ulrich Horn.

Und während ich mir die Frage stelle: Mit wem will die CDU denn kün­ftig macht­poli­tisch koalieren, falls man nicht vorher untergeht? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Armut­szuwan­derung als Massen­phänomen, womit die AfD Wahlkampf gemacht hat, gibt es gar nicht, so das Berlin-Institut. Und mit denen möchten einige in der CDU koalieren. Gut, die Führung nicht, die haben da noch ein wenig poli­tis­ches Gespür.

Prost: Plas­tik ist im Bier.

Vielle­icht besser aus­ländis­ches trinken.

Und während ich mir die Frage stelle: Ist das Bier noch zu ret­ten? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Die CDU ist eine Kuh

… meint die CDU. Unfassbar.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Das ist ja auch sel­ten, dass ich mal die WELT ver­linke, aber hier geht’s: Chris­t­ian Unger inter­viewt die Ham­burger Recht­san­wältin Gül Pinar zum NSU-Prozess.

In NRW beschädi­gen sich CDU und SPD untere­inan­der mit Fracking-Phantasien, die nie­mand außer der Wirtschaft für erstrebenswert hält.

Dem selb­ster­nan­nten BVB-Retter Flo­rian Homm droht die Ausweisung aus Ital­ien in die USA, wo ihm möglicher­weise eine lange Haft­strafe erwartet.

Carsten Luther hält den Ver­gle­ich Schäubles von Krim-Annektion und Sudetenland-Annektion für nicht ganz abwägig.

Und wäh­rend ich mir die Frage stel­le: Was darf sich Putin denn noch erlauben? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Im Zuge der Edathy-Affäre steht nun zur Diskus­sion, den Verkauf von Posing-Bildern von Kindern, als solche wer­den wohl Nack­t­bilder von Kindern benannt, zu ver­bi­eten. Das scheint mir grund­sät­zlich nicht so leicht zu sein. Mir scheint, fast jeder Fam­i­lien­vater hat solche Bilder, aber gut, er wird sie nicht verkaufen wollen. Der­ar­tige Fälle will der Präsi­dent des Deutschen Kinder­schutzbun­des, Heinz Hilgers, auch ger­ade nicht diskrim­i­nal­isieren. Allerd­ings wird es aber schwer, den Besitz der­ar­tiger Bilder zu ver­bi­eten, und im Umkehrschluss bedeutet das, dass man Tauschbörsen nicht an den Kra­gen geht. Und was soll man juris­tisch tun, wenn Leute alte Bilder von sich selbst verkaufen wollten?

Mar­tin Haase erkennt der Redewen­dung sich zu etwas beken­nen im poli­tis­chen Gebrauch jegliche Bedeu­tung, die etwas gut finden über­steigt, ab.

Im Zuge der Kindesmiss­brauchsvor­würfe gegen Woody Allen kom­men auch Vor­würfe gegen Bill Cosby, der bei NBC einen Serien­ver­such ges­tartet hat, wieder auf: Er soll junge Frauen unter Dro­gen gestellt und sex­uell miss­braucht haben. Die Vor­würfe kamen 2005 schon ein­mal ans Tages­licht. Natür­lich gilt auch für Bill Cosby die Unschuldsver­mu­tung, lesenswert ist allerd­ings Robert Hubers Dr. Huxtable & Mr. Hyde.

Und während ich mir die Frage stelle: Wür­den bestätigte Vor­würfe gegen Cosby wohl die Ausstrahlung seiner Sendung in Deutsch­land beein­trächti­gen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Lesezeichen vom 17. Februar 2014

Lesezeichen von heute
Lesezeichen vom 15. Dezember 2013

Lesezeichen von heute
Lesezeichen vom 1. Dezember 2013

Dezember 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Nov    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Vor 5 Jahren